Geständnisse #1

Ich singe nicht unter Dusche. Wedernoch trällernde Künste sonstiger Art.

Nichtsdestotrotz mag mochte ich es sehr im Bad und unter der Dusche Musik o.ä. (Radio) zu hören.

Mochte, da kein elektronisches Gerät verfügbar ist es im Bad unterzustellen.

Seltsamerweise, jammerte ich zu Anfangs, da ich wusste, dass das nullachtfünfzehnbilligRadiogerät von der Freundin beim Auszug mitgenommen wird und ich keinen direkten adequaten Ersatz hatte.

Seltsamerweise, freute ich mich jauchzend, dass sie dass olle Radiogerät da ließ.

Jedoch, wurde es dann kaum bzw. gar nicht mehr benutzt.

Zum einen war es leicht defekt und zum anderen gewöhnte ich mich an die Stille, Geräusche und der freien Bahn der Gedanken, die nicht dem Stereo-Rhythmus folgten, sondern ihrem eigenen.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Plauderei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s